Ablauf der Spielgruppen (2,5 Std.)

Für Kinder ab zwei Jahren bis zum Eintritt in den Kindergarten

(1) Ankunft im Gruppenraum, Begrüßung
(2) Bis alle angekommen sind: Freispiel oder Bastelaktivitäten
(3) Bis zum Frühstück: im Hof Raaf Begrüßungskreis mit Liedern und Singspielen (mit Rücksicht auf die Wünsche der Kinder); Freispiel – Bastel-/Malaktion
(4) Gemeinsames Frühstück, danach Tisch abräumen
(5) Kreis-/Ballspiele, Toben, Klettern, Bauen auf der Tenne, dann wieder Kreativangebot mit Malen und Basteln bzw. freies Spiel
(6) Gemeinsames Aufräumen
(7) Schlusskreis mit Liedern, Singspielen, Abschiedslied


Stichpunkte zu den Spielgruppen:

Eltern
Eltern sollten beim Abholen vor dem Gruppenraum warten, damit Kinder und Gruppenleiterinnen die Spielgruppe in Ruhe beenden können.
Frühstück
Sein Frühstück bringt jedes Kind selber mit, bevorzugt gesunde Lebensmittel und solche, die es möglichst selbständig verzehren kann. Wichtig ist, dass alle gemeinsam essen und trinken.

G
eschwisterkinder
Bitte sprechen Sie das Mitbringen von Geschwisterkindern vorher mit der Gruppenleitung ab.

H
elfende Mutter / helfender Vater
Abwechselnd unterstützt ein Elternteil eines Kindes aus der Gruppe die Gruppenleiterin.

K
reativangebot
Hierzu zählen Kneten, Malen, Basteln – letzteres oft angelehnt an den Jahreskreis (Ostern, Mutter-/Vatertag, St. Martin, Weihnachten). Kinder, die nicht basteln möchten, dürfen währenddessen frei spielen oder Bücher anschauen.
Sauberkeit
Die Erzieherinnen helfen den Kindern gern beim Gang auf die Toilette bzw. wickeln kleine Windelträger wenn nötig. Auch auf das Händewaschen wird geachtet: vor dem Frühstück, nach Bastelaktivitäten und nach der Toilette.